Jugend

Die Jungschützen unter der Leitung von Johannes Eckhoff und Lukas Cordes sind eine ganz beachtliche Truppe, die schon den einen oder anderen Pokal gewonnen hat. Das Training findet jeden Montag von 17 bis 18 Uhr statt. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Trainiert werden alle Disziplinen, von Luftgewehr und Luftpistole über KK bis tadalafil cialis 5 mg hin zu Sportpistole. Gemeinsames Chips essen und Cola trinken beenden den Trainingsabend.In den letzten female viagra Jahren nahmen die Jungschützen verstärkt an Wettkämpfen teil und sie waren dabei sehr erfolgreich. Neben den jährlich stattfindenden Luftpistolen-Rundenwettkämpfen nehmen die Jungschützen auch immer am Pokalschießen der umliegenden Vereine teil.Doch das Training und die Wettkämpfe sind nicht alles: Über das Jahr verteilt

unternehmen efectos colaterales del sildenafil die Jungschützen verschiedene Aktionen. So zum Beispiel Kanu fahren, die jährliche Kohltour, die immer von zwei Jungschützen organisiert wird, und die Weihnachtsfeier. Ein ganz besonderes Highlight war der Trip nach Fehmarn im Juli 2007. Vier Tage verbrachte die Gruppe auf der Sonneninsel in der Ostsee mit baden, grillen und Karten spielen. Alle waren sich einig, dass es eine schöne Tour war, die gerne wiederholt werden kann…

____________________________________________________________

Elsdorfer Jungschützen beim Bogenschießen

Dass Schützen nicht nur in einer Disziplin erfolgreich sein können, bewiesen vor kurzem die Elsdorfer Jungschützen. Sie tauschten Luftgewehre und –pistolen gegen Pfeil und Bogen und verbrachten einen Vormittag auf dem Bogenschießplatz des Schützenvereins Mulmshorn. Eine Jungschützin leitete das etwas andere Schießtraining in die Wege, da sie selbst einmal der Bogenschießabteilung angehörte. Rolf Hill und Fred Zakowski vom Schützenverein Mulmshorn unterstützen die Jugendlichen und ihre Übungsleiterinnen Rita Glander und Sabine Klein tatkräftig. Nach einer gründlichen Einweisung bekamen die Schützen die nötige Schutzkleidung und danach wurden die Pfeile in Richtung Zielscheibe geschossen. Alle waren sich einig, dass es eine gelungene Aktion war und bedankten sich für den Einblick in den Bogenschießsport bei den beiden Trainern. Auch wenn es die einen oder anderen Schmerzen beim Spannen des Bogens gab, hatten alle Spaß bei der Sache und waren froh, um eine (Schieß-)Erfahrung reicher zu sein.


Die Elsdorfer Jungschützen mit Rolf Hill und Fred Zakowski vom Schützenverein Mulmshorn.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.